Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

 fr     en     de de

News Feed

 

      BRANCHENINFOS - von personalorder.de
orange line



  1. 689.600 Zeitarbeitnehmer verzeichnete die BA für Januar - im Vergleich zu Dezember sank die Zahl der Zeitarbeitser damit erneut um 4.400 Zeitarbeitskräfte (-0,6%). Im Vergleich zu Januar 2019 gab es einen Rückgang um 73.800 Arbeitnehmer (- 9,7%)
  2. Der Zeitarbeits-Arbeitgeberverband iGZ hat auf seiner Homepage eine Sonderseite zum Thema Corona eingerichtet. Des Weiteren hat der Verband eine aktuelle Ausgabe seines Branchenmagazin Zdirekt! veröffentlicht.
  3. Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im März gegenüber dem Vormonat um 1,5 Punkte auf 100,4 Punkte gefallen. Das ist der stärkste Rückgang in einem Monat seit Bestehen
  4. Die vom Berliner Senat eingebrachte Entschließung für den Bundesrat zur Eindämmung der Leiharbeit in der Pflege ist einstimmig auf Wiedervorlage verschoben worden und muss nun neu eingebracht werden, um behandelt zu werden
  5. Der Verband Verkehrswirtschaft und Logistik (VVWL) Nordrhein-Westfalen fordert angesichts der Herausforderungen für seine Mitgliedsunternehmen in der Corona-Krise eine zeitlich begrenzte Lockerung der Leiharbeit
  6. Während die Lufthansa Technik vermeldet, deutschlandweit 900 Zeitarbeiter nach Hause schicken zu müssen und sicher noch viele Unternehmen diesem Beispiel folgen werden, gibt es auch positive Meldungen zur Zeitarbeit in der Krise
  7. Der Bundesverband der deutschen Industrie hat untersucht, welche Branchen wie stark von der Corona-Krise betroffen sind. Die größten Verlierer sind demnach die Branchen Textil, Mobilität und Automobil. Gewinner gibt es keine
  8. Praxistipp angesichts der aktuellen Situation und der bevorstehenden Osterfeiertage
  9. Aktuellen Berichten zufolge müssen Arbeitgeber, die sich in einer finanziellen Notlage aufgrund der aktuellen Corona-Krise befinden, zunächst keine Sozialversicherungsbeiträge abführen - diese können bis Mai gestundet werden.
  10. In der oftmals tariflich richtungsweisenden Metall- und Elektroindustrie haben die Tarifpartner die laufende Tarifrunde aufgrund der Pandemie unterbrochen und stattdessen für 2020 u.a. Zuschüsse zum Kurzarbeitergeld vereinbart.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.